Statt wie sonst nur über ein Spiel oder ein Thema zu sprechen, packen Micha und Manu heute mehrere Titel zusammen in eine Folge. Dabei handelt es sich um kleinere und größere Spiele, die eins verbindet: sie wurden bisher noch nicht mit einer eigenen Folge bei IM bedacht. Wir reden nicht ausschließlich über Titel, die uns nicht gefallen haben, sondern oft sind es auch kurze oder sehr simple Spiele, die unserer Meinung nach keine „ganze“ Folge füllen würden. Wir nennen das Format »Le Snack« und hier sind die Themen:

  • Smashing – The Battle
  • Alt-Frequencies
  • Gelly Break
  • Vader Immortal
  • Blade Arcus Rebellion from Shining
  • Yoshi’s Crafted World

Wie hat euch das neue Format gefallen? Sagt es uns  hier unter den Kommentaren oder auf unserem Discord-Server im Kanal #feedback. Den Link dazu findet ihr hier rechts in der Seitenleiste. Wir sind gespannt auf eure Kommentare!

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Großes Dankeschön an Mexer für das neue Logo zum Format! <3 Followed Max auf seinem Instagram-Account!

Heute gibt’s »Indie Fresse« mit unserem Gast Marcus @monoxyd Richter (bekannt aus Funk & Podcast) und einem ganz wunderbar einfachen aber nicht weniger faszinierenden Spiel: Holedown von Grapefrukt aus Schweden (Rymdkapsel) für mobile Smartphones und Tablets.
 
Im Cast sprechen wir darüber, was uns an diesem sehr einfachen Spielprinzip, das an eine Mischung aus Breakout, Tetris und Billard erinnert, so begeistert und was das alles mit Kapitalismuskritik zu tun hat.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar/Euro im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. Und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Heute besuchen wir ein „altes“ Spiel erneut und fragen uns: Was hat sich seit dem Launch von vor knapp zwei Jahren in Niantics Mobilegame Pokémon GO so getan? Hat sich die GPS-basierte Jagd auf die bunten Tierchen großartig verändert? Wie hat die Community die Veränderungen wahrgenommen und hat sich das Spiel zum Guten oder eher negativ entwickelt?
Dazu eingeladen hat sich der Pokén00b Manu zwei absolute Experten auf dem Gebiet der Pokémonologie: Sebastian @Knoebelbroet und Alexander @shaddric von Nintendo-Connect.de, die beide das Spiel seit dem Start im Juli 2016 nonstop aktiv begleitet haben und auch heute noch aktiv spielen.
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar/Euro im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. Und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Das Manager-Gerne wird in den letzten Jahren ja eher stiefmütterlich behandelt. Gerade auf den dafür im Grunde perfekt geeigneten Smartdevices dominieren F2P-Spiele und simplifizierte Clicker-Games den Markt.

Doch die Briten von Playsport Games lassen sich davon nicht beeindrucken und veröffentlichen Jahr um Jahr eine neue Version ihres Motorsport Managers auch für mobile Geräte. Zum Glück! Denn auch der dritte Ableger für IOS- und Android-Systeme des Steam-Titels kann überzeugen und kommt mit vielen Neuerungen daher. Welche genau, erklären euch Manu und sein Gast Dennis (cts) im heutigen Cast.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. Und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Wie jeden Sonntag gibt es heute die freie Folge der Woche für alle. Diesmal war Micha „on Tour“ und hat sich unter die Pokémon-Go-Spieler vor seiner Haustür im Dortmunder Westfalenpark gemischt. Unser kleiner Sonntagsbrunch mit der gewohnten Rückschau auf die Folgen der Woche fällt aus organisatorischen Gründen heute aus. Dafür gibt es als kleine Entschädigung ein Gewinnspiel: Wir verlosen 2 x Lego – Die Unglaublichen für Nintendo Switch.

Folge der Woche

Zugegeben: So richtig viel mit Pokémon am Hut hat Micha nicht, aber wenn eine der wenigen Safari Zones direkt vor seiner Haustür im Dortmunder Westfalenpark abgehalten wird, kann auch er nicht Nein sagen. Er hat die Gelegenheit genutzt und vor Ort Leute gefragt, was sie motiviert zu so einer Veranstaltung zu gehen. Warum reisen sie von weit weg an? Was ist der Reiz vom Kreaturen sammeln? Und gibt es auch Spieler jenseits der 50?

In dieser rund 2 Stunden langen Episode begleitet ihr Micha durch das Jagdgebiet. Er spricht mit internationalen Gästen, mit Silver Gamern, mit jungen Pokémon-Profis und zusätzlich mit dem Head of Marketing von Niantic. Ein fettes Safari-Zone-Rundumpaket, sozusagen.

Michas angesprochener Artikel bei VICE Motherboard ist hier zu finden:
https://motherboard.vice.com/de/article/3ky849/menschen-ueber-50-die-immer-noch-pokemon-jagen

Gewinnspiel

Wir verlosen zwei Versionen des Spiels „Lego – Die Unglaublichen“ für Nintendo Switch. Alle Supporter auf Patreon und SteadyHQ nehmen automatisch an der Verlosung teil. Außerdem könnt ihr alternativ einen Kommentar unter diesen Blogpost hinterlassen und landet ebenfalls im Lostopf. Teilnahmeschluß ist der 22. Juli 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Vor kurzem sprachen Daniel und Manu über Vandals, einem Spiel über Streetart, das unter Mithilfe des TV-Senders Arte entstand. Auch das heutige Spiel Homo Machina wurde vom deutsch-französischen Kultursender mitfinanziert und gepublisht.
 
Das Puzzle-Game für iOS und Android wurde inspiriert von den Werken des Illustrators und Mediziners Fritz Kahn. Sein berühmtestes Werk „Der Mensch als Industriepalast“ hat maßgeblich die heutigen Info-Grafiken beeinflußt. Wie das Spiel dieses Thema umsetzt, besprechen Daniel und Manu heute im Podcast.
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin