Christian »Fritz« Schneider von GameTube/Gamestar ist heute zu Gast und wir sprechen über den Director’s Cut des Spiels Q.U.B.E. – Das Projekt gab es 2012 als kleines Puzzle-Indie-Spiel (wir sprachen darüber vor knapp 1000 Folgen in Folge 397). Der Director’s Cut ergänzt das Puzzle-zentrische Spiel um eine Rahmenhandlung und zwei Stimmen aus dem Off, um dem Lösen von Phsyikrätseln mehr Sinn zu verpassen. Ob das funktioniert und ob sich das Spiel mit dem sehr deutlichen Vorbild Portal 2 messen kann (oder überhaupt muss) erfahrt ihr im Podcast.

Markus Grundmann und Daniel haben The Fall von Over The Moon Games gespielt. Zunächst fühlten sie sich an The Swapper und Limbo erinnert, dann fingen sie an, sich philosophische Fragen über das Menschsein, die Macht einer Maschine sowie Leben und Tod zu stellen.

Warum das Indie-Spiel mit Science-Fiction-Szenario trotz Mängeln bei der Steuerung ein echtes Kleinod ist, erklären Markus und Daniel im Cast. Markus‘ Test zu The Fall gibt’s hier bei Eurogamer.de.

Dieses Spiel hat nicht nur Manu, sondern auch unseren heutigen Gast Sönke Siemens (freier Autor und Podcaster bei den Kollegen von „Games und so„) um den Finger gewickelt: Yoshi’s Woolly World ist der Nachfolger des famosen Feel-Good-Spiels Kirby’s Epic Yarn und führt das Konzept „Alles ist aus Wolle, Stoff oder Bastelzubehör“ konsequent weiter und schafft es mit Leichtigkeit, den bereits sehr guten Vorgänger um einiges zu übertrumpfen. Warum wir uns verdammt sicher sind, dass dieses Spiel bereits jetzt zu den besten des Jahres gehört, erfahrt ihr im Podcast.

Kirby und der Regenbogen-Pinsel für die WiiU erfüllte mich in den Ankündigungsvideos voller Vorfreude: Nach dem fantastischen Kirby’s Epic Yarn (ich schrieb 2011 dazu ein Review auf Polyneux) in kompletter Woll-Optik kriegen wir nun also ein Kirby-Spiel im Knet-Stil! Wie wunderbar! (PS: Über das 3DS-Spiel Kirby Triple Deluxe sprachen wir in Folge 1011) Gerne darf Nintendo noch viele weitere Materialen mit Kirby durchkonjugieren, wenn dabei so gute Spiele wie Epic Yarn hervorkommen! Ob der Knet-Kirby uns ähnlich begeistern kann wie seinerzeit Woll-Kirby und ob die Grundidee des 10 Jahre alten DS-Spiels „Kirby Power-Malpinsel“ auch auf der großen Konsole funktioniert, erfahrt Ihr im Podcast mit unserem Gast Markus Grundmann von Eurogamer.de.

Gewinnspiel!

amiibo-kirbyNintendo war so freundlich und hat uns zum Verlosen 2x das Spiel „Kirby und der Regenbogen-Pinsel“ für die WiiU plus passendem Kirby-amiibo zur Verfügung gestellt! Was ihr dafür tun müsst, wenn ihr einen dieser beiden Preise gewinnen wollt? Entweder ihr seid Patron, dann nehmt ihr automatisch an allen Gewinnspielen teil, oder aber ihr schreibt uns in den Kommentaren, was euer „Real-Life-Kirby-Moment“ ist. Also welche Gegenstände erinnern euch an Kirby, würdet ihr auch gerne Fähigkeiten eurer Mitmenschen einsaugen und wenn ja welche? Oder in welcher Material-Welt würdet ihr gerne ein weiteres Kirby-Spiel sehen wollen?

Unter allen Kommentaren (und Patreonen) verlosen wir die zwei Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und Teilnahmeschluß ist der 8.7.2015 um 0 Uhr. Viel Glück!

 

 

Über Nintendos E3-Auftritt wurde viel gesprochen und diskutiert. Auch wir haben direkt nach der Präsentation ausführlich darüber gepodcastet. Aber kein Spiel lässt sich allein auf Grund von Trailern, Gameplay-Videos und Screenshots allein einschätzen. Da wir dieses Jahr nicht auf der E3 selber vor Ort waren, haben wir die Möglichkeit genutzt, dank eurer zahlreichen Unterstützung auf Patreon (DANKE!! <3) die Reise nach Frankfurt zu Nintendos Deutschland-Sitz wahrzunehmen um selber Hand anzulegen. Auf dem Post-E3-HandsOn-Event konnte Manu ein paar der in LA gezeigten Spiel direkt anspielen und ausprobieren. Zusammen mit Lisa @fraubull Weddehage besprechen wir:

  • StarFox Zero
  • Mario Maker
  • The Legend of Zelda: Tri Force Heroes
  • Super Mario Maker
  • Yo-Kai Watch
  • Mario & Luigi Paper Jam
  • Chibi-Robo Zip Lash
  • Mario Tennis Ultra Smash
  • und den famosen Woll-Amiibo

Nintendo, der dritte im Bunde der großen „Hardware-Hersteller“-PKs, hat sich in den letzten Jahren vom klassischen „Live“-Konzept auf der Bühne in LA verabschiedet und fährt inzwischen mit großem Erfolg ihre eigene „Digital Event„-Schiene und verteilen außerdem ihre Ankündigungen und Trailer-Vorstellungen über das ganze Jahr hinweg in ihrem „Nintendo Direct„-Format. Dennoch erwartet man natürlich auf der E3 ein paar größere Überraschungen, neue Spiele von bekannte Titeln oder spannende Neukreationen von Nintendo. Und gibt es vielleicht Neuigkeiten zur ominösen neuen „Plattform“ namens NX? Dies und mehr im Podcast mit Andreas Garbe vom ZDF heute journal.

Die Traditionsserie Mario Party von Nintendo verbindet mehrere von Manus Lieblingsdingen aus der Spielewelt: Brettspiele, Multiplayer-Couch-Modus und das Mushroom Kingdom von Mario, Peach und Bowser! Zusammen mit Tobias Veltin von der GamePro erkunden wir, ob dieses Kombination in Nintendos Partyspiel nur auf dem Papier gut klingt, oder auch in der Realität funktioniert. Was hast sich im bereits zehnten Teil der Partyspiel-Serie zu den Vorgängern verändert? Bringt die Wii U neue Ideen und Features mit ein dank der zwei Bildschirme? Lohnt sich die Anschaffung für den neuen Bowser-Modus oder den Amiibo-Support, auch wenn man die Vorgänger hat? Dies und mehr erfahrt ihr wie immer im Podcast.

Unser alter Wegbegleiter, Ex-Podcaster und Ex-Consol.at-Söldner Konstantinos (Ntino) ist heute nach langer Abstinenz mal wieder zu Gast um mit Micha und Manu zusammen Nintendos neue Marke Splatoon zu besprechen. Splatoon kommt exklusiv für die Wii U und ist Nintendos (genauer: Vom hauseigenem EAD Studio) erste komplett neue „große“ Marke seit Wii Sports (wenn man von ein paar kleineren eShop-Titeln absieht)! Das setzt verständlicherweise die Erwartungshaltung und Vorfreude der Fans immens hoch. Doch Splatoon betritt gleich mehrere neue Bereiche, ist es doch noch dazu ein für Nintendo bisher eher jungfräuliches Genre: Es ist ein 4-vs-4-Teambased-Multiplayer-Online-Shooter.

Ob es Nintendo gelungen ist, dieses Genre familientauglich zu gestalten und ein stabiles und unterhaltsames Online-Erlebnis zu schaffen oder nicht, erfahrt ihr im Podcast.

Shantae and the Pirate’s Curse“ ist der dritte Teil von WayForwards bekanntester Serie, in der die namensgebende Bauchtänzerin in 2D-Metroidvania-Abenteuern ihren langen Haarschopf einsetzt, um allerlei Gefahren auszuweichen und Rätsel zu lösen. Ob der neue Teil für Nintendos 3DS und Wii U bei unseren Gast Thomas Nickel (bekannt aus M!Games, Maniac und all diesen anderen Zeitschriften) die gleichen Begeisterungsstürme auslöst wie die Vorgänger, warum Micha und Manu die Serie lieben und wieso die Musik so verdammt „catchy“ ist, erfahrt ihr wie immer im Podcast:

Captain Toad: Treasure Tracker nimmt ein bekanntes Universum und geliebte Charaktere, aber setzt diese Nintendo-typisch ein einer komplett neuen Form um. Optisch fühlt man sich sofort in der gewohnten Mushroom-Kingdom-Welt zuhause, auch der Hauptcharacter Toad ist ein altbekannter Weggefährte, aber das Spielkonzept dagegen (fast) komplett neu. Ein Puzzle-Plattformer, der die typischen Super-Mario-Konzepte wie Geschicklichkeit, Springen und Rennen ablegt und gerade durch die Entschleunigung punkten kann.

Ob aus der einst als Bonuslevel in Super Mario 3D World gestarteten Idee ein Spiel entstanden ist, dass sich als Vollpreistitel auch trägt, erfahrt ihr im heutigen Podcast mit unserem Gast Carsten Görig, der das Spiel für Spiegel Online gespielt hat.