Moin Moin! Herzlich Willkommen zum Wochenmenu in der KW40, zu unserer freien Sonntags-Folge für alle! Wie vor jedem Wochenmenu fassen wir die letzte Woche für alle Nicht-Patreons kurz zusammen und reden darüber, welche Spiele und Themen wir besprochen haben und geben ein kurzes Fazit zu allen Folgen geben.

So bekommt ihr auch ohne Patreon einen guten Überblick über die wichtigsten Neuerscheinungen. Dies bietet uns auch die Möglichkeit, auf Kommentare oder Reaktionen von euch einzugehen und diese auch gleich zu beantworten. Mehr zu unserem neuen Sendekonzept und der Patreon-Umstellung findet ihr in der Jubiläumsfolge 2000 und auf unserer Startseite.

Auch diese Woche findet ihr in eurem Podcatcher passende Kapitelmarken zu jedem Wochentag, über den wir sprechen und alle weiteren Themenblöcke.

Mehr Podcasts? Wenn ihr jeden Tag, von Montag bis Samstags neue Folgen in eurem Podcatcher finden wollt, werdet einfach Unterstützer auf Patreon. Das „Full Breakfast“-Menu für 5$ im Monat erlaubt auch Zugriff auf alle zukünftigen und auch alle bisherigen Inhalte, die wir exklusiv für Supporter produzieren.

Folge der Woche: Le Brunch – Gekränkte Machos

Nina spielt leidenschaftlich gerne Games und streamt auf Twitch als OddNina. Am liebsten spielt sie Online-Shooter. Im Jahr 2017 sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass sie dort als Frau nicht für ihr Geschlecht, sondern für ihre Fähigkeiten beurteilt wird – ist es aber leider immer noch nicht. Nina wird immer wieder für die bloße Tatsache, dass sie weiblichen Geschlechts ist, angegangen und beleidigt. Und so geht es vielen Frauen.

Doch Nina wehrt sich gegen die Beleidigungen und blöden Sprüche. Darüber berichtete letztens sogar der SPIEGEL. Im Brunch bei Daniel spricht Nina über die Entstehen des Artikels, warum sie über die Überschrift „Gekränkte Machos“ nicht so ganz glücklich war und berichtet von den Reaktionen, die ihr nach Veröffentlichung des Textes entgegen schwappten.

  • Holz Kopp

    Sehr schöner Podcast mit ner sehr netten Gästin. Zum Thema…mir fehlt da jegliches verständniss für. Mich würde mal intressieren wie alt denn die „gekränkten Machos“ sind, die nichts besseres zu tun haben wie solch geistigen Dünschiss von sich geben. Wahrscheinlich sind das alles pupertierende halbstarke mit paar Haare am Säckel (darf ich das schreiben?😁)

    Ich find Frauen die daddeln super, ein Traum eines jeden Gamers, meiner zumindest. Umso mehr zocken umso besser. Ich wünsche mir daß Games die dominierende Form der Unterhaltungsmedien werden, wenn es nicht schon der Fall ist…und dafür brauchen wir jeden der einen Controller halten kann, egal ob jung oder alt, männlein oder weiblein

  • Herbert Nebel

    Halli Hallo ! Ich habe, zugegeben, die Folge spät gehört, muss nun aber auch mal meine Meinung loswerden. Erst mal : Sicher, war keine leichte Kost vom Thema her, aber supersympatischer Gast (inklusive Katze, ich hatte das auf dem Kopfhörer und es war wirklich witzig) und ein wichtiges Thema finde ich. Meiner Meinung nach muss darüber gesprochen werden, damit mehr Leute dafür sensibilisert werden und sich auch offen dagegen aussprechen. Mir war das Thema bislang völlig fremd und mir fehlt wirklich absolut jegliches Verständnis für so ein Verhalten. Man fragt sich, welche Probleme die Leute haben die sich so benehmen, dass kann doch nur gestört sein. Wenn ich spiele, beurteile ich Mitspieler nach Skill und Sympathie (resultierend aus dem Verhalten) und nicht nach Geschlecht. Ist mir doch scheißegal, ob ich da mit einer 75 jährigen Oma spiele und auch sexuelle Ausrichtung ist im Spielekontekt völlig egal.
    Zum Thema, ob man dies überhaupt so an die große Glocke hängen sollte: Durch totschweigen hat sich noch nie etwas geändert !!!!

    Also : Megadaumen hoch für den Cast, die beiden Podcaster und die Katze ;-)

Insert Moin © 2017