Nach Microsoft (siehe IM1920) war Sony in Los Angeles der zweite Plattformhalter, der zu Pressekonferenz lud. Der PlayStation-Hersteller ließ aber vor allem Games für sich und seine Plattform sprechen. Zur Zukunft von PS4 oder PSVR gab’s keine Neuigkeiten, dafür eine Aussicht auf viele Games, die demnächst auf die Konsole kommen. Unter anderem wurden Horizon-Addon: The Frozen Wilds , Days Gone oder God Of War gezeigt. Auch Third-Party-Titel wie Call of Duty: WW II oder Destiny 2 hatte Sony im Gepäck.
Mit Monster Hunter World und einem HD-Remake von Shadow of the Colossus gab’s auch neu echte Neuankündigungen.

Was vom Software-Angebot der PS4 zu halten ist und wie der Auftritt von Sony auf der diesjährigen E3 einzuschätzen ist, darüber reden Manu und Daniel im Cast.

Im Rahmen unserer Berichterstattung zur E3 2017 besprechen wir in dieser Folge die Pressekonferenz des französischen Publishers Ubisoft. Der große Knaller: Beyond Good & Evil 2 existiert und wird tatsächlich noch von Michel Ancel entwickelt – auch wenn eine »Shared World Experience« vielleicht nicht ganz das ist, was sich viele Fans des Originals erwartet haben. Was es sonst noch zu Assassin’s Creed Origins, Far Cry 5 und Co. zu sehen gab, erfahrt ihr wie immer im Podcast mit Daniel und Manu.

PS: Sorry für Daniels Hall in der Aufnahme – das war aus Zeitgründen nicht anders machbar.

Manu und Daniel sahen sich die Pressekonferenz von Bethesda zur E3 2017 an. Neben Neuigkeiten zu bestehenden Titeln wie Doom, Dishonored oder Fallout 4 gab’s auch zwei echte Neuankündigungen: The Evil Within 2 und Wolfenstein II – The New Colossus.

Wie Manu und Daniel die Vorstellung von Bethesda fanden, was sie von den Neuheiten halten und wie die anderen News einzuschätzen sein, besprechen sie im Podcast.

Auf der Microsoft-Pressekonferenz der E3 2017 stellte das Unternehmen wie angekündigt das neueste Mitglied der »Xbox One Familie« vor, die Xbox One X, die „echtes“ 4K verspricht. Das Gerät erscheint am 7. November 2017 für 499 Euro. Daniel und Manu haben sich die Präsentation angeschaut und besprechen, wie sie Microsofts Angriff auf die Sony-Vorherrschaft im Konsolenmarkt bewerten, was die Xbox One X abseits mehr Grafikleistung können soll und welche Spiele für das Gerät erscheinen werden.

Die E3 in Los Angeles hat begonnen und wie auch letztes Jahr begleiten wir mit Insert Moin alle großen Pressekonferenzen und Shows der Publisher. Als erstes in den Ring steigt dieses Jahr EA mit ihrer Hausmesse EA PLAY, auf der sie Neuigkeiten zu Star Wars: Battlefront 2, Need for Speed: Payback, FIFA 18 und Co. zeigen – aber auch einen echten Überraschungshit für Koop-Fans mit »A Way Out« feiern konnten – dem neuen Spiel des Kernteams von Brothers: A Tale of Two Sons.

Gemeinsam mit Privatier und Branchenkenner Christian Janzen fasst Manu die Show zusammen und analysiert das gezeigte Line-Up.

Die finale Episode der dritten Season von The Walking Dead – A New Frontier mit dem Namen From the Gallows ist erschienen. Wir haben die letzte Folge der aktuellen Staffel zusammen mit Jan-Ole gespielt und ziehen unser Fazit. Was hat uns an dieser Episode im Besonderen gefallen oder auch gestört und wie hat sich die Geschichte über die letzten Folgen hin zum Ende entwickelt? Konnte Telltale unsere harsche Kritik aus Folge 4 wieder einfangen oder bleiben wir enttäuscht zurück?

Wie immer ist dies eine Spoiler-Folge, daher: Ihr wurdet gewarnt!

Shift Happens ist ein Puzzle-Plattformer des Münchner Entwickler Klonk Games. Die Spieler übernehmen die Steuerung über Bismo und Plom, einen dicken und einen dünnen Blob. Der Clou: Auf Knopfdruck kann man die Körperform beider Figuren tauschen. Und das muss man auch, um die Rätsel zu lösen und zum Ausgang des Levels zu kommen. Das geht alleine aber natürlich drängt es sich auf, Shift Happens im Koop zu spielen – online oder am besten gemeinsam auf dem Sofa.

Ob das Spaß macht, das bespricht Daniel mit Lisa von GIGA Games im Podcast.

Sind wir mal ehrlich: Mainstream-Musikspiele mit lizensierten Popsongs und Plastik-Eingabegeräten haben das Genre über Jahre hinweg versaut. Spiele wie Guitar Hero waren zu Beginn eine fantastische, einzigartige Idee, doch gefühlt zweihundertmillionen fließbandartige Aufgüsse später konnte man den Kram nicht mehr sehen. Dabei gab es eine Reihe von großartigen Spielen, die mehr gemacht haben als nur den Bühnenauftritt zu simulieren: Spiele wie Fract OSC, Child of Eden, RetroGrade oder Space Channel 5 waren in ihrer Darstellung verspielter, künstlerischer, innovativer. Wer einen Eindruck gewinnen möchte, findet einige in der Kollisionsabfrage-Videoreihe zum Thema:

Mit der Zeit kommende diese Titel endlich wieder. Thumper hatte Ende letzten Jahres das Genre wieder wachgerüttelt und nun kommt mit Aaero von Mad Fellows für PS4, Xbox One und PC ein weiteres Spiel, dass in diese Kerbe schlägt. Apropos schlagen: Das Herz von Michael (2Spielermodus) und Kowa (Kollisionsabfrage) tat dies ebenso hoch. Micha hat die beiden Arcade- und Musikspiel-Enthusiasten eingeladen, um über Aaero zu sprechen.

Legen wir die Karten auf den Tisch: Retro-Hack’n Slay mit verdammt geiler Pixelgrafik, ekelhafte Monster, abgefuckte Splattereffekte, Heavy-Metal-Soundtrack und eine Attitüde, die sehr an die alte Super-Nintendo-Ära erinnert. Klingt super? Ist es eigentlich auch.

Eigentlich.

Ooooooooohhhhh … wenn da dieses WENN nicht wäre!

Wie Slain – Back From Hell es schafft auf der einen Seite sowohl grandios zu sein und auf der anderen wiederum total ätzend, erklären Konrad von Games-Magazin und Micha im Cast.

Mittlerweile ist die PSVR-Bibliothek schon ganz ordentlich angewachsen. Neben einigen coolen kleinen Adventures und einigen Horrorspielen gibt es vor allem jede Menge Actionspiele. Und Batman. Eine Sache wird bei VR-Spielen aber leider noch etwas stiefmütterlich behandelt: Die Interaktion mit einer anderen Person. Mit Summer Lesson – Hikari Miyamoto ist nun aber ein erstes Spiel auf dieser Plattform erschienen, dass diesen Versuch wagt: Als Nachhilfelehrer hat man die Aufgabe dem Mädchen Hikari in den Sommerferien dabei zu helfen ihren Notenschnitt zu verbessern.

Obwohl das Spiel relativ harmlos ist, waren die Aufreger vorab aber bereits groß. Man interagiert mit einem Schulmädchen? Ha! Das ist doch bestimmt nur ein Spiel für perverse Creeps! Ob dem wirklich so ist und wie man Summer Lesson kulturell einordnen könnte, versuchen Cosplayerin Miette Amalie und Micha im Cast zu erklären.