Zusammen mit Dennis Kogel von Radio Fritz und dem Casually Cast sprechen wir heute über das Party-Koop-Spiel “Keep Talking And Nobody Explodes“. Was im ersten Moment klingt wie eine Quassel-Version des Sandra-Bullock-Films SPEED stellte sich im Test als extrem unterhaltsames und vor allem völlig einzigartiges Party-Spiel (optional sogar mit VR) heraus, bei dem ein Spieler eine Bombe entschärfen muss – ohne Vorwissen und Anleitung, wärhrend die Mitspielenden das Handbuch und die Anleitung zur Entschärfung besitzen – aber dafür die BOMBE NICHT SEHEN!

Ob das Konzept nur auf dem Papier gut funktioniert oder – Achtung: – auf jeder Party eine BOMBENSTIMMUNG verbreitet, erfahrt ihr Podcast.

Shownotes

Christian Janzen hat bei Ubisoft gearbeitet und muss immer als Koop-Spezl* von Daniel herhalten. So auch bei Divinity Original Sin, das kürzlich in der sogennanten Enhanced Edition auch noch einmal für PlayStation 4 und Xbox One erschienen ist. Doch statt flotter und unkomplizierter kooperativer Action à la Diablo gibt’s hier knallharte Rollenspiel-Kost. Divinity Original Sin ist ein Genrevertreter der klassischen Art mit allem, was dazugehört: Komplexe Charaktererstellung, Parties mit bis zu sechs Mitstreitern, lange Quest mit noch längeren Dialog-Texten und taktische Rundenkämpfe.

Ob Divinity Original Sin trotzdem oder gerade deshalbt Spaß gemacht hat, das klären Christian und Daniel im Podcast.

*Spezl: Bayerisch für Kumpel, Freund, Kollege

Der »Lego Dimensions«-Süchtige Ulrich Steppberger von der Maniac bzw. M! Games ist heute unser Gast. Er hat sich so gut wie alle Erweiterungen und Levelpacks des »Toys 2 Life«-Spiels gekauft und erklärt zusammen mit Manu heute die Faszination dieser Lizenz-Schlacht. Funktioniert das bewusste Kollidieren von Film-, Comic-, TV- und Videospiel-Lizenzen oder ist es vielleicht doch zu viel es Guten? Kann man auch nur mit dem Grundspiel Spaß haben oder braucht man die unzähligen Level- und Funpacks, die Warner in Wellen auf den Markt wirft? Funktioniert das Spiel auch, wenn man nicht alle Lizenzen kennt? Oder wie funktioniert das überhaupt mit dem Portal? Diese Fragen und Antworten darauf wie immer im Podcast.

Geburtstagsgrüße

Wir würden uns gerne zum 5jährigen Jubiläum eine Folge von HörerInnen für HörerInnen schenken! Das geht natürlich nur mit eurer Mithilfe! Schickt uns einen kurzen Audiogruß oder eine kurze Anekdote, wie euch IM im Leben begleitet, wo und wie ihr uns hört, oder was ihr uns schon immer mal sagen wolltet – am besten per Mail an manu@insertmoin.de und wir schneiden die schönsten Anekdoten zu einer Geburtstagsfolge zusammen.  Wem Audio zu viel ist, kann uns natürlich gerne auch auf Twitter oder Facebook mit dem Hashtag #insertmoin gratulieren oder mentioned uns mit @insertmoin – wir lesen alles und freuen uns auf die nächsten 5 Jahre mit euch! Danke für die Treue und wir sehen uns hoffentlich zum Kuchen essen diesen Samstag auf der Geburtstagsparty aka HörerInnen-Treffen bei Retrogames!

Ein Dreier-Cast für ein Dreier-Spiel: The Legend of Zelda: Tri Force Heroes ist ein kooperatives Spin-Off der Legend-of-Zelda-Reihe mit drei Links, exklusiv für den 3DS. Dungeons und Rätsel können nur gelöst werden, wenn alle drei Mitspieler zusammen arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Ein Spiel wie gemacht für Daniel, Micha und Manu.

Ob das Spiel hält, was Manu in der Preview-Folge #1322 sich von dem Titel versprochen hat, erfahrt ihr im Podcast.

Gewinnspiel

gamesrocketWer das Spiel gewinnen möchte: In Kooperation mit GamesRocket.de haben wir zwei offizielle Download-Keys für den Nintendo eShop für euch. Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert unter diesem Post, welche Spezialfähigkeit euch eure Klamotten geben, bzw. welche Spezialfähigkeit hättet ihr gerne im echten Leben und wie würde das Kostüm dafür aussehen? In Tri Force Heroes geht es nämlich – um den richtigen Anzug zur richtigen Zeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen – Teilnahmeschluß ist der 11.11.2015 um 23:59 Uhr. Patreon-Supporter nehmen automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, daher denkt an eine valide E-Mail-Adresse – das Los entscheidet. Viel Glück und herzlichen Dank an GamesRocket für die Zusammenarbeit!

Wir haben Halo 5: Guardians von 343 Industries, das erste “richtige” Halo auf der Xbox One, gespielt und reden heute ausführlich über die Kampagne um den Master Chief und Locke. Schafft es Halo 5, über die Story zu begeistern und – wie im Vorfeld großspurig angekündigt – eine spannende Rivalität zwischen diesen beiden Hauptcharakteren zu erzeugen? Oder steht und fällt das Spiel wieder mit der 4er-Koop-Kampagne?

Wir klären diese Punkte im Podcast heute mit den Gästen Sebastian Ossowski von Krautgaming und Sandro Odak von IGN Deutschland.

In eigener Sache:

Hörer-Treffen in Karlsruhe bei RetroGames e.V.

wir möchten euch kennenlernen! Dazu veranstalten wir ein offizielles HörerInnen-Treffen in den Räumen des Retrogames e.V. in Karlsruhe. Fast auf den Tag genau zum 5-jährigen-Jubiläum des Podcast am 28. November 2015 ab 15 Uhr!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir möglichst viele von euch bei einer Tasse Kaffe und einer Runde Out Run begrüßen dürfen. Die Ausstellung bietet uns viel Platz zum gemütlichen Plaudern, spielen und Zusammensein. Zusätzlich wird es auch eine extra Pac-Mac-Sonderausstellung geben und ein Winnitron-Automat lädt zu Nidhogg-Battles ein!

Wir werden alle drei (Daniel, Micha und Manu) auf jeden Fall vor Ort sein – aber wer weiß, vielleicht schaut ja noch der ein oder andere bekannte Gast aus den Podcasts vorbei. Weitere Infos zu möglichen Programmpunkten sind natürlich auch ein wenig davon abhängig, wie viele Anmeldungen eintrudeln. Daher meldet euch bitte entweder direkt hier auf Facebook oder gerne auch per Mail (manu@insertmoin.de) an, damit wir besser planen können. Wir freuen uns drauf!

Zusammen mit Susanne (buffed.de) und Sascha (Highscore Heroes) reden wir heute über das famose Freundschaftsgefährdende Dual-Stick-Shooter-Vierer-Koop-Spiel Helldivers von den Arrowhead Game Studios. Das neue Spiel der Magicka-Macher erscheint parallel für alle drei Sony-Systeme als Crossbuy und plattformübergreifendem Multiplayer und könnte am ehesten als das beste “Starship Troopers”-Spiel ohne offizielle Lizenz bezeichnet werden. Oder als Destiny in Isometrischer Draufsicht mit Friendly Fire. Oder einfach als verdammt gutes und unterhaltsames Spiel.

Lara Croft and the Temple of Osiris” ist der direkt Nachfolger von “Lara Croft and The Guardian of Light” und damit der zweite Ableger von Laras “großen” Abenteuern aus den bekannten Tomb-Raider-Spielen. In dieser kleinen Spieleserie steht vor allem das kooperative Spielen im Vordergrund. Grabkammern erforschen mit bis zu vier Freunden? Klingt nach 120% 100% mehr Spaß als der Vorgänger, bei dem man nur zu zweit auf dem Sofa gemeinsam Looten und Knobeln konnte! Ob die Steigerung der Spieleranzahl auch den Spielspaß anhebt, erfahrt ihr im Podcast mit Daniel, Micha und Manu.