Das Idle-Adventure »The Longing« tickt … anders, als die meisten Spiele. Das Debut-Spiel der Stuttgarter Illustrations- und Animations-Produktion »Studio Seufz« geht ungewöhnliche Wege. Das Spiel läuft 400 Tage in Echtzeit (!) ab. Eure Aufgabe ist es, als kleines, schwarzes Männchen tief unter der Erde darauf zu warten, bis der König wieder aufwacht. Wie das spielerisch und erzählerisch umgesetzt wurde und ob das außergewöhnliche Versprechen des Spiels gehalten wird, erfahrt ihr heute im Podcast mit Lara (Polygamia.de) und Manu.

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017