Bienvenido a México: Das Forza Horizon-Festival ist zurück und versetzt Manu und seinen Gast Kuro (GameTwo) in Urlaubsstimmung, denn es geht ins wunderschöne Mexiko.

Zum fünften Mal setzt das Studio Playground Games die Messlatte für Arcade-Racer verdammt hoch und schaffen mit dem Open-World-All-You-Can-Race-Buffet ein Spiel, dass vielleicht sogar etwas ZU viel bietet. Wir ergründen im Podcast, ob das lediglich Jammern auf hohem Niveau ist oder sich die Serie in eine Sackgasse gedriftet hat.

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin