Matinee: Uncharted - Gelungene Verfilmung oder kläglicher Versuch?

Bis Dato haben schon etliche Videospielverfilmungen das Tageslicht gesehen, doch keine hat so einen schweren Produktionsweg hinter sich wie Uncharted. Bereits 2008 beginnt Sony Pictures mit der Vorproduktion. Erscheinen wird das fertige Werk am 17. Februar 2022. Was war passiert?

Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigen sich Anne und ihr Gast André Hecker im heutigen Cast rund um die Verfilmung von Naughty Dogs beliebter Action-Franchise. Mit Tom Holland und Mark Wahlberg in den Hauptrollen stößt der Film auch nicht gerade auf viel Zustimmung bei den Fans. Das Desaster ist vorprogrammiert. Oder doch nicht?

Kann es sein, dass trotz der verworrenen Vorgeschichte der Produktion und der fragwürdigen Besetzung ein solider Film entstanden ist? Die Wahrheit darüber, inklusive markiertem Spoiler Part, erfahrt ihr in unserem Cast.

ACHTUNG GEWINNSPIEL

Wir verlosen unter allen Supporter:innen 2x 2 Kinokarten für den Uncharted Film + 2 Codes für die neu erschienene Uncharted: Legacy of Thieves Collection für die PS5.
Genaueres dazu erklären wir im Cast. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Horizon: Forbidden West – Mit flammenden Haar durch die Postapokalypse

Wer eine Weile Insert Moin hört, weiß sicher, dass Horizon: Zero Dawn eines der absoluten Lieblingsspiele von Micha und Manu ist. Das Science-Fiction-Abenteuer hat mit einer sympathischen Heldin und einer ungewöhnlichen Spielwelt für leuchtende Augen bei den beiden gesorgt. Da ist es auch kein Wunder, dass sie die Fortsetzung Horizon: Forbidden West (exklusiv für Playstation […]

Pokémon Legenden: Arceus - Anne und Viet folgen dem Ruf der Wildnis

Gefühlt erscheint jedes halbe Jahr ein neues Pokémon-Spiel. Und meist laufen sie alle ziemlich gleich ab. Pokémon fangen, sie trainieren und dann gegen die besten Arenaleiter:innen antreten, um Pokémon-Meister:in zu werden. Doch jetzt haben sich die Entwickler:innen von der Pokémon Company für eine grundlegende Veränderung entschieden: Keine Arenen, keine Städte. Nur ihr und wilde Pokémon aller Art.

Mit Pokémon Legenden: Arceus begebt ihr euch in ein Abenteuer mit weit offenen Landschaften, um im Auftrag der so genannten Galaktik-Forschungstruppe 242 Taschenmonster zu fangen und zu studieren. Viele Fans standen dem neuen Konzept skeptisch gegenüber, da Nintendos Werbemaßnahmen das Spiel nicht gerade im besten Licht darstellen. Wie es letztendlich geworden ist, bespricht Anne heute mit Pokémon Super-Fan Viet von den Rocket Beans.

Ob es vernichtende Urteile hagelt oder ob der neue Anstrich überzeugen kann, erfahrt ihr in unserem Cast.

House of Ashes: Monsterhorror in der Wüste

Ihr glaubt, ihr habt in Sachen Horrorfilme oder -spiele schon alles gesehen? Als Geraldine von der Gamestar und Micha sich für diesen Cast getroffen haben, um über House of Ashes zu sprechen, mussten beide scharf überlegen: Ist das Horror-Subgenre mit Kriegsszenario eigentlich weit verbreitet? Klar, es gibt die Wolfenstein- und die Shellshock-Serie, aber dann kam ihr Erinnerungsvermögen schon ins Straucheln. House of Ashes beschert dieser Nische allerdings einen weiteren Eintrag und markiert zusätzlich die dritte Episode der Dark Pictures Anthology. Die Handlung ist diesmal nämlich kurz nach dem des Irakkrieges angesiedelt.

Diesmal geht es also mit einer Truppe bunt durchmischter Macho-Soldaten unter die pralle Sonne der Wüste, um nach Massenvernichtungswaffen zu suchen – und das klingt irgendwie schon wieder wie ein typisches Videospiel mit Miltärsetting. Kann der interaktive Horrorfilm trotzdem überzeugen? Erfahrt es im Cast!

Den angesprochenen Gamestar-Spinoff-Cast „Und was spielst du so?“ könnt ihr u.a. hier auf Spotify finden: https://open.spotify.com/show/2iBvuPTFZvAHuTayhgY8V1

Kena: Bridge of Spirits: Balanceakt zwischen Diesseits und Jenseits

Zwischen zahlreichen Gefechten, Explosionen und epischen Abenteuern vergisst man eine Sache manchmal: Es gibt ein paar Spiele, die uns nicht nur unterhalten, sondern uns auch die Kraft geben zu reflektieren. Das Action-Adventure Kena: Bridge of Spirits ist ein aktuelles Beispiel. Als Begleiterin und Beschützerin der Seelen Verstorbener befreit ihr nicht nur Naturlandschaften von einem furchteinflößendem Fluch, sondern habt zwischendurch auch Zeit zu meditieren. Dann ist nur das Rauschen der Baumkronen zu hören, ein Bach aus der Ferne, und vielleicht auch eine Klangschale, die mit dem Gesang des Windes ein Duett anstimmt.

Kena, das für Playstation 4/5 und PC erschienen ist, hat sich maßgeblich von balinesischer Kultur inspirieren lassen. Die spirituelle Ebene des Spiels überrascht deshalb nicht. Darüber hinaus ist Ember Lab bei ihrem Erstlingswerk aber ebenso ein großer Wurf gelungen. Manu und Micha erklären im Cast, warum Kena zu einem ihrer Lieblingstitel des Spielejahres 2021 gehört.

Praey for the Gods – Im Schatten seines großen Vorbilds

Das Indie-Projekt Praey for the Gods steht ganz klar im Schatten seines großen Vorbilds Shadow of the Colossus. No Matter Studios arbeiten seit mehreren Jahren an einen spirituellen Nachfolger des PlayStation-Meisterwerk von Team Ico. Nun ist es endlich fertig, fügt der bekannten Formel noch ein paar Survival-Aspekte hinzu und … spaltet die Spielerschaft. Die einen […]

The Gunk: Das leckere Indie-Häppchen mit der Extra-Portion Schleim

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Und auf ein Mal ein Signal aus der Ferne. Genauer betrachtet ist es allerdings ein mit dunklem Schwabbel-Schleim überzogener Planet… BAH!

In The Gunk steht putzen auf dem Programm. Denn wer Rohstoffe finden und so Geld verdienen will, muss erstmal den gesamten Planeten von ekligem Schleim befreien. So wie Rani und ihre Freundin Becks, die mit ihrem Raumschiff als Schrottsammlerinnen durch’s All düsen, um so irgendwie ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Anne und Manu haben sich der Sache angenommen und sind für euch durch den Schleim gewatet, um zu schauen, ob das Indie-Adventure mehr zu bieten hat als einen Putzsimulator.

Was sie unter der glibberigen Oberfläche entdecken, verraten sie euch in diesem Cast.

Random Encounters: Seed of the Dead: Sweet Home – Zombie-Ballerei mit Ballon-Brüsten

Sex-Spiele, das ist regelmäßigen Hörer*innen unseres Formats längst aufgefallen, sind in der Regel Visual Novels. Das Genre ermöglicht es, auch mit kleinen Budgets ausgefeilte Geschichten zu erzählen und Erotik gezielt in Szene zu setzen. Manche Entwickler*innen wollen aber gezielt von diesem etablierten Format abweichen und neue Wege ergründen – so auch das japanische Studio TeamKRAMA, […]

Les News: Sonderfolge zur Übernahme von Activision Blizzard von Microsoft

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Am 18. Januar 2022 gibt Microsoft beannt, dass der von Skandalen angeschlagene Konzern Activision Blizzard für rund 70 Milliarden Dollar übernommen wird. Marken wie Call of Duty, World of Warcraft aber auch Candy Crush gehören damit (sobald die Übernahme vom Kartellamt genehmigt wird) zur großen, anwachsenden Xbox-Familie.

In dieser Sonderfolge Les News ordnen Robin und Manu für euch ein, was dieser Deal bedeutet, was dies für die Zukunft heißen mag und ob dieser Deal positive oder eher negative Auswirkungen auf die Spielelandschaft haben könnte.

Le Brunch: Fehlverhalten von Publishern – Auf Lösungssuche mit Kyle Bosman

Dass in der Gamesindustrie einiges schief läuft, ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Seit mehreren Jahren ist nun online immer wieder von Mitarbeiter*innen zu lesen, die den Mut haben, endlich mit ihren Erlebnissen an die Öffentlichkeit zu gehen und von den Missständen bei ihren Arbeitgebern zu berichten. Die Anschuldigungen reichen von Diskriminierung über sexuellen Missbrauch und Mobbing […]