SaberRiderGame

Warum gibt es denn eigentlich kein Saber-Rider-Spiel? Das fragten sich nicht nur Manu und Micha im Podcast zu Mobile Suit Gundam Side Stories, sondern auch viele Fans der Zeichentrick-Serie „Saber Rider and the Star Sheriffs“ aus den 80er Jahren, die aber in Deutschland vor allem in den 90ern häufig im TV gezeigt wurde und dort auch den Höhepunkt ihrer Popularität hatte. Auch der Games-Entwickler Chris Strauss stellt sich diese Frage schon seit fast einem Jahrzehnt und nahm die Zügel daher einfach selber in die Hand und versucht seitdem ein Saber-Rider-Spiel zu verwirklichen.

2011 sah es sogar ein sehr gut aus: Auf der mittlerweile abgeschalteten Crowdfundung-Plattform Pling.de kamen über 12.000 Euro zusammen, wohlgemehrt vor Tim Schafer und seinem Double Finde Adventure, das 2012 mit Kickstarter.com einen Boom der Schwarmfinanzierung auslöste. Trotzdem ist Saber Rider bis heute nicht erschienen.

Als heutiger Gast im Podcast erläutert Chris bei Daniel, warum das so ist, und gibt einen Einblick in die fast schon tragische Historie des Saber-Rider-Spiels. Außerdem erklärt er, warum er seinen Kindheitstraum weiterhin nicht aufgeben möchte, dass die Pling-Backer nicht vergessen wurden und wie es vielleicht doch noch mit dem Saber-Rider-Spiel klappen kann.

Wer Infos über das Spiel und zum Start der neuen Kickstarter-Kampagne haben möchte, kann auf Twitter @SaberRiderGame folgen oder einen Blick auf die Facebook-Seite werfen.

Ramrod-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=L-GsZH0Xc_0

Insert Moin © 2017