Spiele, die in einer illegalen Version mehr Inhalt bieten als in der gekauften Original-Version gibt es nicht viele. Im Falle des Spiels Game Dev Tycoon sorgte dies vor einigen Monaten für etwas Aufmerksamkeit, als sich die Entwickler von Greenheart Games bei ihrer Kopierschutzmaßnahme wohl von Siedler III inspirieren ließen: In Ihrem Spiel über Spiele-Entwicklung haben sie als “Feature” bei Versionen ohne Original-Kennung eine Meldung eingebaut, die den Spielern im Spiel ein Ereignis anzeigt, dass die meisten Leute das eigens entwickelte Spiel illegal heruntergeladen haben anstatt zu kaufen. Das Studio hat dadurch kein Geld verdient und die Spieler dieser Version gehen auf kurze Sicht Bankrott. Besonders bemerkenswert an dieser kleinen, charmanten Idee waren vor allem die Spieler, die sich im offiziellen Forum bei den Entwicklern beschwerten, dass das Spiel durch die Kopier-Ereignisse zu schwer sei. Karma is a beautiful thing!

Kleiner Wermutstropfen an dieser Geschichte ist höchstens, dass man Game Dev Tycoon selbst eigentlich auch “nur” als eine sehr stark inspirierte Kopie von Game Dev Story von Kairosoft ansehen kann. Ob dieses Spiel es dennoch schafft, zu unterhalten oder gar besser ist als Game Dev Story, erfahrt ihr im Podcast mit Dominik von Kaffeeundfluchen und Stefan von superlevel.

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!

Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin