Wusstet ihr, dass Civilization nie für den C64 erschienen ist? Ein handfester Skandal! Diese Ungerechtigkeit wurmte unseren heutigen Interviewpartner Fabian Hertel so sehr, dass er sich vor einigen Jahren zum Ziel setzte, die Geschichte umzuschreiben. Sein Projekt: Ein DEMAKE von Sid Meier’s Civilization für die gute alte Brotkiste zu programmieren.
Im Gespräch erklärt uns Fabian, welche Herausforderungen sich an Entwickler stellen, wenn sie für alte Maschinen und Hardware entwickeln und welche Vorteile es vielleicht auch mit sich bringt, wenn man mit modernen Programmierumgebungen für vergangene Zeiten Code erstellt.
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin
Die kostenlose Demo von „Civilizations“ zum Ausprobieren auf eurem eigenen C64 oder im Emulator findet ihr hier: https://www.protovision.games/development/8_bit_civ.php?language=en
Ein kurzes Gameplayvideo an dieser Stelle:

Martin Deppe, freier Gamesjournalist und ehemaliger Chefredakteur der PC Powerplay,  ist heute unser Gast und wir sprechen über Rising Tide, dem ersten großen AddOn für Firaxis Strategiespiel Beyond Earth. In Rising Tide kommen typischerweise natürlich neue Fraktionen und Einheiten ins Spiel, aber auch viele Details wie das neue Diplomatie-System, weitere Quests und schwimmenden Städte. Ob das AddOn dem Strategie-Spiel mehr Tiefe verleihen oder eher im Trüben fischen lässt, erfahrt ihr im Podcast.

nationsheader

Civilization als Brettspiel? Gibt es, natürlich. Sowohl als Vorlage zu Sid Meiers Meisterwerk als auch als Brettspiel zum Spiel. Problem an diesen epischen Zivilisationsspielen: Sie dauern oft Stunden, manchmal sogar Tage. Dass das auch anders geht, beweisen NATIONS und NATIONS (Das Würfelspiel) von Asmodee/Lautapelit: Die Spieler bringen ihre Zivilisationen durch die Jahrhunderte, durchleben Kriege und Hungersnöte, bauen Weltwunder und bieten großen Künstlern und Forschern eine kreative Heimat um eine erfolgreiche, mächtige und stabile Gesellschaft zu etablieren (und am Ende die meisten Siegpunkte nach Hause zu bringen). Und das alles in einer angenehmen, „nur“ abendfüllenden Länge, ohne all zu viele Abstriche machen zu müssen. Wie das funktioniert und wie uns sogar das „kleine“ Würfelspiel begeistern konnte, ergründen wir heute mit Matthias von den Bretterwissern:

beyondearth

Michael von Golem und Manu haben sich in der Selbsthilfegruppe der anonymen Civ-Abhängigen getroffen und lieben gelernt. Doch leider sind nun die beiden Brüder im Geiste wieder rückfällig geworden. Firaxis veröffentlich heute Civilization – Beyond Earth, die lang erwartete Alpha Centauri Neuauflage, dass (aus Gründen) nicht Alpha Centauri 2 heißt, sondern auf den vollen Namen Sid Meier’s Civilization: Beyond Earth hört. Wieviel SMAC steckt denn nun in SMCBE? Ob die beiden ihre Sucht verarbeitet haben und wie es Ihnen nach dem Methadon-Programm so geht, erfahrt ihr im Podcast:

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

beyondearth

Lena Brenk arbeitet bei Firaxis Games als Lead Producerin am neuen Alpha Centauri, dass (aus Gründen) nicht Alpha Centauri 2 heißt, sondern auf den vollen Namen Sid Meier’s Civilization: Beyond Earth hört. Aber wieviel SMAC steckt denn nun in SMCBE? Und wie entwickelt man einen Techtree mit Technologie, die erst in 400-500 Jahren entwickelt werden wird? Wie gestaltet man ein Userinterface auf einem fremden, unbekannten Planeten und warum kloppt sich die Menschheit auch im All noch weiter um Gebiete? Die Antworten zu diesen Fragen, Lenas Werdegang und wie es sich anfühlt, wenn einem Sid Meier persönlich über die Schulter auf die Finger schaut, hört ihr im Podcast-Interview:

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Age of Wonders 3

Radiomoderator Konni (@Konni) ist bei Daniel zu Gast. Sonst kann man ihn unter anderem bei Sport1.fm und Star FM hören, heute spricht er bei Insert Moin. Thema der Folge ist Age of Wonders III.

Das Fantasy-Spiel der niederländischen Triumph Studios debütierte bereits 2000. Nach dem zweiten Teil (2002) waren aber bis AoW III über zwölf Jahre Pause. Jetzt ist die Reihe, die sich spielt wie eine Mischung aus Civilization und Might & Magic, wieder zurück. Ob eine Reinkarnation eine gute Idee war oder man Age of Wonders besser in Würde hätte ruhen lassen, darüber sprechen Konni und Daniel im Cast.

Am 24. September 2010, vor fast genau 3 Jahren ist in Deutschland der fünfte Teil der großartigen Civilization-Reihe erschienen. Nun erschien das zweite große AddOn „Brave New World“ für das Rundenstrategie-Schwergewicht und zusammen mit Christian Schiffer von der WASD stelle ich mir die Frage, ob es Firaxis schafft, erneut diese Sogwirkung des berühmten „Nur noch eine Runde“ mit dem DLC entfachen zu können, bzw. auch 3 Jahre nach Release des Hauptspiels am Leben zu halten.

Was alles neu hinzugekommen ist (Schau Schau, Schoschonen!) und ob sich der DLC lohnt (Spoiler: Ja!), erfahrt ihr im Podcast.

Verlosung


Christian hat drei Ausgaben der WASD #3 mitgebracht. Wer eines gewinnen möchte, hört einfach den Podcast an – dort erklären wir am Ende die Spielregeln und wie man eine Ausgabe gewinnen kann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist 23:39 Uhr am Freitag den 9. August 2013.