Insert Moin Free4All heute mit der freien Folge der Woche und unserer Debatte um die Vorwürfe an Kingdom Come Deliverance. Wie jeden Sonntag inklusive unseres kleines Sonntagsbrunches zur Kalenderwoche 4: Was war diese Woche los bei Insert Moin und über welche Themen und Spiele haben wir gesprochen – das alles in der Zusammenfassung mit Micha und Daniel.

PS: Für alle Patreons, bei denen die Kapitelmarken nicht sichtbar sind. Der Timecode zur freien Folge ist: 00:51:20

Folge der Woche

Es war das Thema der Woche: Ein Blogbeitrag mit dem Titel „Die gewaltige Schräglage von Kingdom Come: Deliverance“ hat die Diskussion um Lead Designer und Creative Director Daniel Vávra von den Warhorse Studios erneut angefacht. Dieser sorgte bereits vor ein paar Monaten für Aufsehen, als er in einem Interview auf der gamescom 2017 bei den Kollegen von GameTwo ein T-Shirt der Black Metal Band Burzum des bekennenden Rassisten Varg Vikernes trug.
Ist Kingdom Come: Deliverance nun ein ideologisch gefärbtes Spiel und transportiert es das mutmaßlich rechte Gedankengut des Chef-Entwicklers? Hat die deutsche Spielepresse es verpasst, im Vorfeld vor dem Release des Rollenspiels genauer auf den Entwickler zu blicken? Im Podcast rollen Daniel und Manu die Ereignisse, Anschuldigungen und Themen der letzten Woche auf und diskutieren über Trennung zwischen Kunst und Künstler und journalistische Verantwortung.

Shownotes:
Blogpost:
https://lepetitcapo.wordpress.com/2018/01/13/das-authentischste-historienspiel-aller-zeiten-die-gewaltige-schraeglage-von-kingdom-come-deliverance/
Reaktionen der GameStar:
http://www.gamestar.de/artikel/kingdom-come-deliverance-die-reaktion-auf-die-rassismus-vorwuefe,3324854.html
http://www.gamepro.de/videos/ist-gamestar-nicht-politisch-genug-video-reaktion-auf-die-vorwuerfe-rund-um-kingdom-come-deliverance,95386.html
Diskussionsbeitrag von 4Players:
http://www.4players.de/4players.php/tvplayer/4PlayersTV/Alle/35355/129311/4Players-Talk/Die_Kontroverse_um_Kingdom_Come_Deliverance.html
Das Interview mit Vavra in GameTwo:
https://www.youtube.com/watch?v=6ePCqQgcKoE&list=PLztfM9GoCIGrhVwCfF6jsCxCteShsSjXw&index=19
Außerdem: Nintendo stellt Nintendo Labo vor:
http://www.sueddeutsche.de/digital/nintendo-labo-fuer-switch-das-analogste-digitalspielzeug-der-welt-1.3829993

Die letzten Folgen des Jahres nutzen wir traditionell für einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Welche Spiele blieben in den vergangenen zwölf Monaten am meisten in Erinnerung? Welche große Games-Hoffnung enttäuschte, welches Spiel wurde seinem Hype im Vorfeld schlussendlich gerecht und welcher Indie-Titel kam als absoluter Überraschungshit daher? In vier Folgen lassen Manu, Micha und Daniel das Spielejahr 2017 Revue passieren. Wir gehen dabei chronologisch nach Quartalen vor, sprich: Im dritten Cast sprechen wir über Games, die in den Monaten Oktober, November und Dezember erschienen sind.

Highlights Oktober – Dezember

Zur ersten Jahresrückblicksfolge mit den Monaten Januar bis März geht’s hier, der zweite Teil mit den Games der Monate April, Mai und Juni ist hier. Über die Monate Juli bis September sprechen wir hier.

Als kleines Weihnachtsgeschenk haben wir uns dazu entschlossen, die vier Folgen mit unseren Jahresrückblicken, die auch den Abschluss dieses fantastischen Podcast-Jahres für uns bedeuten, frei zugänglich für alle Hörerinnen und Hörer zu machen. Weiter mit Insert Moin geht es dann nach den Feiertagen ab dem 8. Januar. Wir freuen uns drauf, wenn ihr uns auch 2018 begleitet bei unserer Reise. Ohne euch und eurer tolle Patreon-Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Danke! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Manu, Micha und Daniel

Die letzten Folgen des Jahres nutzen wir traditionell für einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Welche Spiele blieben in den vergangenen zwölf Monaten am meisten in Erinnerung? Welche große Games-Hoffnung enttäuschte, welches Spiel wurde seinem Hype im Vorfeld schlussendlich gerecht und welcher Indie-Titel kam als absoluter Überraschungshit daher? In vier Folgen lassen Manu, Micha und Daniel das Spielejahr 2017 Revue passieren. Wir gehen dabei chronologisch nach Quartalen vor, sprich: Im dritten Cast sprechen wir über Games, die in den Monaten Juli, August und September erschienen sind.

Highlights Juli – September

Zur ersten Jahresrückblicksfolgemit den Monaten Januar bis März geht’s hier, der zweite Teil mit den Games der Monate April, Mai und Juni ist hier.

Als kleines Weihnachtsgeschenk haben wir uns dazu entschlossen, die vier Folgen mit unseren Jahresrückblicken, die auch den Abschluss dieses fantastischen Podcast-Jahres für uns bedeuten, frei zugänglich für alle Hörerinnen und Hörer zu machen. Weiter mit Insert Moin geht es dann nach den Feiertagen ab dem 8. Januar. Wir freuen uns drauf, wenn ihr uns auch 2018 begleitet bei unserer Reise. Ohne euch und eurer tolle Patreon-Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Danke! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Manu, Micha und Daniel

Die letzten Folgen des Jahres nutzen wir traditionell für einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Welche Spiele blieben in den vergangenen zwölf Monaten am meisten in Erinnerung? Welche große Games-Hoffnung enttäuschte, welches Spiel wurde seinem Hype im Vorfeld schlussendlich gerecht und welcher Indie-Titel kam als absoluter Überraschungshit daher?

In vier Folgen lassen Manu, Micha und Daniel das Spielejahr 2017 Revue passieren. Wir gehen dabei chronologisch nach Quartalen vor, sprich: Im zweiten Cast sprechen wir über Games, die in den Monaten April, Mai und Juni erschienen sind.

Highlights April – Juni

Zur ersten Jahresrückblicksfolge mit den Monaten Januar bis März geht’s hier.

Als kleines Weihnachtsgeschenk haben wir uns dazu entschlossen, die vier Folgen mit unseren Jahresrückblicken, die auch den Abschluss dieses fantastischen Podcast-Jahres für uns bedeuten, frei zugänglich für alle Hörerinnen und Hörer zu machen. Weiter mit Insert Moin geht es dann nach den Feiertagen ab dem 8. Januar. Wir freuen uns drauf, wenn ihr uns auch 2018 begleitet bei unserer Reise. Ohne euch und eurer tolle Patreon-Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Danke! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Manu, Micha und Daniel

Die letzten Folgen des Jahres nutzen wir traditionell für einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Welche Spiele blieben in den vergangenen zwölf Monaten am meisten in Erinnerung? Welche große Games-Hoffnung enttäuschte, welches Spiel wurde seinem Hype im Vorfeld schlussendlich gerecht und welcher Indie-Titel kam als absoluter Überraschungshit daher?

In vier Folgen lassen Manu, Micha und Daniel das Spielejahr 2017 Revue passieren. Wir gehen dabei chronologisch nach Quartalen vor, sprich: Im ersten Cast sprechen wir über Games, die in den Monaten Januar, Februar und März erschienen sind.

Highlights Januar – März

Als kleines Weihnachtsgeschenk haben wir uns dazu entschlossen, die vier Folgen mit unseren Jahresrückblicken, die auch den Abschluss dieses fantastischen Podcast-Jahres für uns bedeuten, frei zugänglich für alle Hörerinnen und Hörer zu machen. Weiter mit Insert Moin geht es dann nach den Feiertagen ab dem 8. Januar. Wir freuen uns drauf, wenn ihr uns auch 2018 begleitet bei unserer Reise. Ohne euch und eurer tolle Patreon-Unterstützung wäre das alles nicht möglich. Danke! Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Manu, Micha und Daniel