Devil May Cry V und warum Dante die coolste Sau ever ist!

18. März 2019

Monster Hunter World, Resident Evil 2 und Mega Man 11 – Capcom ist wieder zurück und haut einen Kracher nach dem nächsten raus. Mit Devil May Cry V belebt das japanische Traditionsunternehmen nun eine weitere Marke wieder, die vor sechs Jahren ihren letzten Ableger erhalten hat. Genau genommen mit DmC, einem sehr guten Reboot von Ninja Theory – mit dem Fans aber nicht zufrieden waren. Der fünfte Teil ignoriert das Reboot und setzt die Story im offiziellen Kanon fort.

Micha hat Michael von 2Spielermodus eingeladen. Gemeinsam stellen sie fest: Obwohl das Spiel nicht für jeden geeignet ist, kann man trotzdem von einer Meisterleistung sprechen. Wie das zusammenpasst, erfahrt ihr im Cast.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin
Insert Moin © 2017