GRID: Neustart oder Fehlzündung?

17. Oktober 2019

Zahlen sind nur Schall und Rauch. Das dachten sich wohl auch die Entwickler von Codemasters und Publisher Koch und haben den heimlichen vierten Teil ihrer Rennspiel-Serie schlicht einfach nur GRID genannt. Ein Reboot, der sich auf die Wurzeln des ersten Teils besinnen soll. Zusammen mit Robin Rüther von der GameStar ergründet Manu, ob der Halb-Arcade/Halb-Simulations-Neustart geglückt ist oder schon auf der Startlinie liegen bleibt.

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon & Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

 

 

 

Insert Moin © 2017