Unser heutiger Gast ist Sönke Siemens, der sich gemeinsam mit Daniel bei 2K Games in München Battleborn angeschaut hat. Das neue Spiel von Gearbox, den Borderlands-Machern, vermischt Ego-Shooter mit RPG- und MOBA-Elementen. Und im Gegensatz zu Borderlands hat der Spieler die Wahl zwischen 25 Charakteren, die sich wirklich unterscheiden. Nah- oder Fernkämpfer, Sniper oder Brawler, Tank oder Flugeinheit – jeder der Charaktere spielt sich tatsächlich anders. Ob das aber reicht, um aus Battleborn ein gutes Spiel zu machen?

Was Sönke und Daniel von Battleborn halten, erklären sie im Cast. Im Anschluss daran gibt es noch ein Interview mit Randy Varnell, dem Creative Director des Titels bei Gearbox.

Insert Moin © 2017