Kona ist das Erstlingswerk des kanadischen Entwickler Parabole. Wie das Studio ist auch das Spiel in Quebec angesiedelt. In Kona reist man in der Rolle eines Privatdetektivs in die kanadische Provinz. Dort angekommen, geht schnell alles schief: Man hat einen Autounfall, gerät in einen Schneesturm und findet dann auch noch seinen Auftraggeber ermordet vor.

Kona mischt Rätsel mit Survival-Horror und einer dichten Atmosphäre. Ob das reicht, um aus dem Indie-Titel ein empfehlenswertes Spiel zu machen, das klären Micha und Daniel im Podcast.

  • Schön das ihr über das Spiel podcastet weil ich das Spiel wirklich empfehlenswert empfinde.
    Der Vergleich mit einem „Walking-Simulator“ ist schon ok da man klar viel rumläuft, aber vor allem es nicht so suuuuper Action geladen ist so das es vor allem auch für Leute ist die nicht so gut mit Action klar kommen (Außer am ende, da wird es ein wenig Actionreich, aber schaffbar).

    Ich hab es mir auch im Early Access geholt und fand es von der Stimmung echt klasse und finde das Ergebnis, wenn man die Stati davor kannte, sehr gut. WObei es in der Early Access ein nachladen in Echtzeit gab. Ka warum sie das rausgenommen haben, vielleicht gab es da zu viele unlösbare Probleme damit.

    Was ich etwas schade fand das es keine dynamische Tag / Nacht Zyklus gab.
    Ab einem bestimmtem Ereignis ist dann Nacht und das bleibt dann, was etwas blöd ist da es eine „Quest“ gibt die im Dunkeln deutlich schwieriger ist :D

    Bezüglich Controller, ich habe es auf dem PC mit dem Steam controller gespielt und da hat das wunderbar funktioniert. Steam-Controller for the win!

  • Jan Prietzsch

    danke für den podcast. schön beschrieben. genannte KHOLAT & co. auch alle gespielt, freu ich mich schon hier einene blick drauf zu werfen.

    habt ihr SNAKE PASS aufm schirm?

  • Oliver Sünwoldt

    hey daniel, du kannst doch nicht einfach horizon spoilern!? :(

    • Ja, ist mir am Ende so rausgerutscht. Aber glaub mir, das bisschen ist kein Spoiler, sondern kratzt allenfalls ein wenig an der Oberfläche, was alles in der Handlung und Lore von Horizon: Zero Dawn drinsteckt.

      • Oliver Sünwoldt

        es sei dir verzieh’n. ;)

      • Oliver Kitzing

        Hab auch gerade einen Schock bekommen bezüglich des Horizon Spoilers… aber wenn das nur an der Oberfläche kratzt..

      • iUserProfile

        Das will ich mal schwer hoffen. Ich hab’s nämlich noch nicht gespielt. Andererseits sind Spoiler für mich zwar ärgerlich, aber noch lange nicht der Untergang des Abendlandes.

Insert Moin © 2017