Kona ist das Erstlingswerk des kanadischen Entwickler Parabole. Wie das Studio ist auch das Spiel in Quebec angesiedelt. In Kona reist man in der Rolle eines Privatdetektivs in die kanadische Provinz. Dort angekommen, geht schnell alles schief: Man hat einen Autounfall, gerät in einen Schneesturm und findet dann auch noch seinen Auftraggeber ermordet vor.

Kona mischt Rätsel mit Survival-Horror und einer dichten Atmosphäre. Ob das reicht, um aus dem Indie-Titel ein empfehlenswertes Spiel zu machen, das klären Micha und Daniel im Podcast.

Insert Moin © 2017