IM2292: Immortal Unchained

19. September 2018

Immortal: Unchained ist nicht nur ein furchtbar generischer und nichts-sagender Name, sondern auch der Titel des ersten Spiels des neugegründeten Studios Toadman Interactive. Das Spiel hat sich zum Ziel gesetzt, der erste „Third-Person-Shooter mit Dark-Souls-Anleihen“ zu werden. Und, soviel sei vorweggenommen, das Versprechen wird durchaus gehalten, denn Immortal Unchained ist eine sehr werksgetreue Souls-Kopie – nur eben mit Fernkampfwaffen in einem düsteren SciFi-Setting.

Zusammen mit Gabriel Bogdan vom Magazin Cerealkillerz.org bespricht Manu, was bei diesem Experiment gut – und was vielleicht weniger geschickt gelungen ist.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon & Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen über 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Insert Moin © 2017