sm3dw

Fabian von GameOne und Stefan aus dem Superlevel-Maschinenraum sind heute zu Gast. Nach dem wir letztens über den bis dahin EINDEUTIG besten Plattformer des Jahres „Rayman Legends“ sprachen, betritt mit dem heutigen Thema der wohl stärkste Konkurrent den Ring: Super Mario 3D World für die Wii U soll nun also der lang erwartete System-Seller für Nintendo werden. Ob sich die Wartezeit gelohnt hat und ob das Spiel gar den Konsolenkauf endlich rechtfertigt, erfahrt ihr wie immer im Podcast.

  • Ich finde das ganze Artdesign unerträglich. Geht mir aber schon lange so bei zahlreichen Nintendo-Titeln. Kann mich mit diesem zuckersüßen auf Kindertauglichkeit getrimmten Stil einfach nichts mehr anfangen.

    • Manuel Fritsch

      Schade.

    • Fabian

      Wirklich schade. Du musst doch einfach nur das Spiel hinter der Grafik sehen. Wen interessiert da noch der Stil? :)

    • „Innere Werte“ mögen bei Menschen ganz gut funtkionieren, aber wenn mir bei Spielen die Verpackung so gar nicht zusagt, kann der Rest noch so gut sein. Das ist alles so schrecklich niedlich und bunt und … nee, wenn ich mich wie ein Sechsjähriger fühlen will, wälze ich mich lieber im Schlamm oder tätowiere Barbiepuppen mit einem Lötkolben.

    • Benjamin Filitz

      Geht mir aber ganz ähnlich. Ich kann und konnte mich mit dem Stil nie besonders anfreunden und finde ihn in Extremfällen (wie Mario-Kopf-Raumschiffe) schlichtweg geschmacklos.

      Ich verstehe total, dass sie mit dem Stil ihrer wichtigsten Reihe nicht experimentieren wollen, aber es ist so schrecklich langweilig, grade wenn man sieht, was drumherum alles tolles passiert.

  • 19. Minute:
    Ich spring mal ein: „That’s what she said.“

    Was ich zum Spiel nicht so locker wegstecken kann wie ihr, ist das angesprochene nicht präzise Gefühl für die Dreidimensionalität, was zu fehltkoordinierten Sprüngen usw. führt. Und nicht jeder „gewöhnt sich da irgendwann dran“.
    Die große Schwäche aller bisherigen 3D-Marios und das Problem ist immer noch nicht behoben. Kann doch nich sein, bei einer Reihe, die nicht zuletzt wegen ihrer präzisen Plattformer-Steuerung in den 2D-Titeln berühmt geworden ist. Warum muss ich es als Teil des Gameplays und Schwierigkeitsgrades hinnehmen, dass es da diesen erheblichen Räumlichkeits-Engpass gibt?

    Zumal man hier mit etwas Tuning bei der grafischen Darstellung gegenwirken könnte.

    Was das anbelangt, reg ich mich seit Mario 64 immer viel zu schnell auf …

    • jama

      Super Mario 3D Land mit 3D aktiviert hat dieses Problem eigentlich schon gelöst. Leider konnten die Nintendo Leute diesen Trick nicht beim Heimkonsolenableger anwenden (aus offensichtlichen Gründen). ;)

    • Manuel Fritsch

      ja, das stimmt. Mit dem 3D-Effekt war das wirklich gut abschätzbar. wir brauchen eine Wii U 3D!

  • Pingback: Super Mario 3D World - 8 Zitat von Domey CVG – - Forumla.de()

Insert Moin © 2017