WALLPAPER_FILE_417873

Nina wants to stick it to the man! Der Jump’n’Run-/Adventure-Hybride des schwedische Studios Zoink! fliegt leider etwas unter dem Radar und erhält nicht die Aufmerksamkeit, die er eigentlich verdient hätte. Denn das Spiel (Danke für die Empfehlung, Nille!) hat eigentlich alles, was ein gutes Unterhaltungsprogramm bieten muss: Glibberige Tentakelarme, die aus Köpfen wachsen, künstliche Gebisse, tanzende Rentner, psychisch labile Psychotherapeuten und kräftige Schläge auf den Hinterkopf, die bedeutungsschwangere Visionen hervorrufen. Gewürzt mit einer ordentlichen Kelle grenzdebilen Humor. Das perfekte Frühstücksthema:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=JmPae_q66Rw

3 comments on “IM965: Stick it to the man

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Könnte knappenSchöne Ecken: SE 75 Hannover, Fahrradfahren und U-Bahn-StationenINSERT MOIN: IM965: Stick it to the manGameone Plauschangriff: Retro-Podcast: Mega Man & Ghosts 'n Goblins 1337kultur: Folge […]

Comments

  1. Gestern Abend noch einen Trailer für die kommende WiiU Version gesehen und heute schon im Podcast.
    Zufall oder steckt vielleicht doch mehr dahinter, wer weiß?

    Wie auch immer, die Entscheidung zum Kauf habt ihr mir jedenfalls mal wieder leicht gemacht. Besten Dank.

  2. DocMoody Mrz 20, 2014

    Ich sage ja immer zu dem Titel: Das deutlich bessere RonGilbert-Spiel als „The Cave“. Ähnliches Gameplay, viel mehr LucasArts-Witz und weniger nerviges Rumgerenne und Charakterverwalten.

    Schön, dass es bei euch noch einmal stattgefunden hat. Hatte viel Spaß damit an der PS3.

Insert Moin © 2017