In dieser dritten und letzten Folge der Jahresvorschau befassen sich Manu, Micha und Daniel mit Gerüchten über neue Konsolen, diskutieren über die gamescom 2013 und machen sich Gedanken, wie der Crowdfundiung-Boom des vergangenen Jahres weitergehen könnte.

2013 könnte DAS Jahr der neuen Gaming-Hardware werden. Mit der Ouya wird die ersten Open-Source-Konsole fürs Wohnzimmer erscheinen. Genau dorthin will Valve mit seiner Steam-Box auch. Werden Sony und Microsoft auf diese erwachsende Konkurrenz reagieren und ihre neuen Versionen von PlayStation und Xbox vorstellen? Oder überlässt man Nintendo mit der Wii U vorerst fast gänzlich das Feld?

Diese Fragen werden wir wohl auf der gamescom 2013 beantworten können, wenn Köln für ein paar Tage im August wieder zur Welthauptstadt des Gaming wird. Doch werden Nintendo und Microsoft auch in diesem Jahr wieder nicht an den Rhein kommen und wie geht’s mit der gamescom danach weiter?

Außerdem fragen sich Manu, Micha und Daniel, ob und wie Crowdfunding die Spielebranche im kommenden Jahr weiter prägen wird. Ist der erste Boom vorbei, oder wird das Modell der Schwarmfinanzierung erst richtig groß?

Insert Moin © 2017