Oh je, was war das bloß für eine Aufregung als Ninja Theory zum ersten Mal ankündigte ein Reboot von Devil May Cry zu machen: Flüche, Hassbriefe, Morddrohungen! Die Fans waren völlig außer sich und konnten nicht akzeptieren, dass Dante ein Facelifing bekam – und wünschten den Entwicklern aus Cambridge den Tod an den Hals! Da werden Erinnerungen an unseren Arschgeigen-Cast wach …

Für Daniel, Micha und Florian von Metal Hammer ist klar: Wie DmC von engstirnigen Fans der alten Serie auf idiotische Weise abgestraft wird, ist völlig unfair. Vor allem weil das Spiel allen dreien mehrmals die Kinnlade auf den Boden hat fallen lassen. Warum DmC das Talent der Macher von Enslaved von Heavenly Sword ein weiteres Mal unter Beweis stellt und auch die alten Fans dem Neustart eine Chance geben sollten, erfahrt ihr im Podcast.

9 comments on “Insert Moin — Folge 673: DmC: Devil May Cry

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Auch kleine Spielereien wie häufige Texteinblendungen oder kurze Vorschaubilder neuer Gegnertypen fügen sich in den besonderen Präsentationsstil ein und erzeugen wieder das Gefühl eines ineinandergreifenden Uhrwerks. In DmC passt die übertrieben inszenierte Geschichte zum ebenso überdrehten Spielgeschehen. Die Kämpfe ergänzen sich mit dem stetigen Fähigkeitenfortschritt und selbst der hartherzige Lümmel einer Hauptfigur erlebt eine Charakterentwicklung, die zum harten Äußeren mit einem warmen pochenden Herzen im Inneren von Devil May Cry passt. Eine durch und durch runde Sache eben. Die Kollegen von Insert Moin haben DmC: Devil May Cry eine besonders lange Folge gegönnt und sind ebenso begeistert wie ich. Reinhören! […]

  2. […] Reboot von Devil May Cry hat uns außerordentlich gut gefallen. Umso gespannter waren wir auf die erste Single Player-Downloaderweiterung, da es in der Geschichte […]

Comments

  1. Manuel Fritsch Jan 22, 2013

    DmC steht doch für Daniel, Manu und Cherdchupan, oder?

  2. Die Herzchen sind kaputt. (<- potenzieller Buchtitel, ne!)

  3. Schöner Cast, danke dafür.

  4. Manuel Fritsch Jan 22, 2013

    schade, dass Florian nichts mit Metallverarbeitung studiert hat. Ich hätte ja so gelacht im Bus heute morgen :)

  5. So rum ist auch mal schön. Sonst entdecke ich über Superlevel eher kleine Spiele, die ich vorher nicht kannte und diesmal wir ein AAA Titel schmackhaft gemacht, den ich wahrscheinlich vom „davon hören“, Coverart etc. niemals angerührt hätte. Ich bin gespannt…

  6. Basti51 Jan 27, 2013

    Der Humor des Spiels erstreckt sich auch in unsere Welt:
    http://www.gamersglobal.de/news/63817/dmc-spieler-fordern-verkaufsstopp-von-obama

    Was aber einige anscheinend nicht ganz verstehen können^^
    Fremdscham on

  7. GingerGraveCat Jan 27, 2013

    Die Disco ist mein Lieblingslevel. Das Farbspiel + den Industrial Soundtrack von Combichrist ist einfach geil. War für mich der Höhepunkt im Spiel.

Insert Moin © 2017