wasteland2

Brian Fargo hat im April vor 2 Jahren auf Kickstarter 3 Millionen für sein Wunschprojekt Wasteland 2 eingesammelt. Nach gefühlt drölftausend Newslettern und Early-Access-Benachrichtigungen ist das Projekt auch endlich fertig geworden. Christian Schiffer von der WASD ist zu Gast und wir erkunden, ob Wasteland 2 es schafft, uns Fallout-Fanboys zu begeistern.

Streit bei Insert Moin! „Kein Mensch braucht Shooter auf Touchgeräten“, sagt Daniel. „Aber mit der Steuerung von The Drowning funktioniert das doch gut“, erwidert Manu. Genau das war nämlich das erklärt Ziel des iOS-Spiels vom schwedischen Entwickler Scattered Entertainment: Mit einer neuartigen Form der Eingabe das Steuern von Ego-Shooter auch auf Smartphones und Tablets gut möglich zu machen.

The Drowning spielt in einer apokalyptischen Welt, in der Menschen von Öl aus dem Meer mit einer seltsamen Krankheit infiziert werden und so zu einer Art Zombie werden. Kann diese spannende Ausgangslage über die Differenzen bei Beurteilung der Steuerung hinwegretten? Und wie funktioniert die überhaupt im Detail? Darüber sprechen Manu und Daniel in dieser Folge.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=WJOeQ1bhngY

Wenn die Welt aus den Fugen geraten ist, keine Gesetze mehr greifen, Umweltkatastrophen um sich schlagen und „Zivilisation“ im verschollenen Duden nachgeschlagen werden müsste … dann gibt es ordentlich auf`s Maul! In dem neuestem Werk von Platinum Games, den Entwicklern von Bayonetta und Vanquish, duellieren sich zahlreiche Larger-Than-Life-Charaktere vor postapokalyptischen Kulissen.

Doch leider nutzt das eigentlich vielversprechende Spiel sein Potential nicht aus. Micha und Andreas von der Gamer-WG suchen und finden im Podcast die Gründe für diese Enttäuschung.