Christoffer, former Might & Delight developer and Dominik Johann, a Hamburg based designer and illustrator, had to come up with a game that was all about gardening.
A lot of struggling along the road and little sleep, but a super cute flowery payoff.

Bram Ruiter and Daniel Oliveira Carneiro haben in Zusammenarbeit mit Devolver SUPER GAME JAM gedreht. Eine Dokumentation darüber, was passiert, wenn man zwei sich bis dato unbekannte SpieleentwicklerInnen für 48h in einem Raum mit Strom setzt und Ihnen ein Thema gibt zum jammen. Die auf 5 Episoden angelegte Serie zeigt in der zweiten Episode unseren ehemaligen Superlevel-Autor Dominik Johann (Impetus, LAZA KNITEZ!!), wie er mit Christoffer Hedborg (Shelter, Pid) ein Spiel zum Thema „Gardening“ entwickelt.

domchris

Für den Podcast hat sich Manu Dom und Daniel zum SUPER PODCAST BRUNCH eingeladen, um über die Hintergründe des Projekts und die Dreharbeiten zu sprechen:

Gewinnspiel

Dom war so freundlich, uns zwei Codes für den Film auf Steam zur Verfügung zu stellen. Schreibt einfach eine Mail an insertmoin@superlevel.de und schreibt uns einfach, was euch gerade so auf dem Herzen liegt, was euch an Insert Moin gut oder weniger gut gefällt. Das Los entscheidet diesen Freitag, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

  • Matze

    Hi,
    interessante Folge mal wieder.
    Hab ich die Frage irgendwie verpasst? Zumindest kam mir waehrend der Folge keine Frage als an die Zuhoerer gerichtet vor, immer an die Gaeste…

    Gruss vom Matze

    • Manuel Fritsch

      hehe, sorry. Ich dachte, ich hätte was im Podcast gesagt, aber das war in einer anderen Folge. Mein Fehler. Siehe oben, schreib uns einfach eine Mail.

  • Das machen die Jungs schon alles richtig so.

  • André

    Wieder diese „learnings“. Mittlerweile habe ich das allerdings schon öfter gehört. Vermutlich muss man damit leben: http://www.dailywritingtips.com/what-the-heck-are-learnings/

    • Dom

      Hm, ja. Das passiert wenn Idioten wie wir zu lange in der Werbung arbeiten und besonders klug klingen wollen. :(

  • Nille

    Mal ein Kommentar von einem Langzeithörer. Nicht ganz ohne Hintergedanken^^

    Ich höre seit etwa 3 Jahren regelmäßig zu. Ich erfreue mich der zunehmenden Vielfalt eurer Themen in Hinblick auf Brettspiele, Bücher oder wie heute Filme. Ich bin mich nicht sicher wie viel Gegenwehr ihr in der Hinsicht bekommt, persönlich aber eine schöne Entwicklung. Bleibt weiter dabei, ich höre euch gerne.

    Gruß Nille

    • Manuel Fritsch

      Danke! <3

      wie meinst du Gegenwehr? Die einzigen, die an Brettspielcasts was auszusetzen haben sind Micha und Daniel :)

      Ich höre mich auch die Bücher-Casts gerne an. Da komme ich mir dann so schön schlau vor.

    • Nille

      Hab ich nur angenommen. Ich nehme euch als Gaming-Podcast auf einer Gaming-Seite wahr. Da sind Bücher und Brettspiele für mich nicht der nächste logische Schritt.

      Wobei man sich nicht wirklich beschweren kann. Wenn einen Bücher oder Brettspiele nicht interessieren kann man die anderen 20 Folgen des letzten Monats hören^^.

  • Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Donnerstag, 28.08.2014 | die Hörsuppe()

  • hauser85

    Ihr hättet auch über die Releaseprobleme der einzelnen Folgen sprechen müssen, ich meine, dass ich damit kein Problem hatte, doch ein wenig Transparenz macht Sympathie

    • Manuel Fritsch

      was meinst du mit Releaseprobleme? Habe ich da was verpasst?

    • Dom

      Hm, Folge 2 hat sich verspätet, weil das Update des Steam-Clients (und die Portierung auf OSX / Linux) länger dauerte als vermutet. War es das, was du meintest? Mehr ist da eigentlich auch gar nicht passiert. Wenn du weitere Fragen hast, leite ich sie gern weiter.

    • hauser85

      So wichtig wars mir nicht, aber auf Steam wurde halt groß gejammert.

  • Habe mir heute das „Super Game Jam“ Video gekauft (aufgrund von dem Podcast hier) und die ersten 2 Episoden direkt angeschaut. Ist auf jeden Fall interessant, ich hätte schon lust an einem Jam mitzumachen (kein Anonymes ala Ludum Dare wo es keiner mitkriegt wenn man nach paar stunden kein Bock hat).

    Allerdings habe ich bedenken das man irgendwie „zu schlecht“ ist und nix auf die Reihe kriegt :D

    Außerdem finde ich es schade das es in Hannover nicht so eine eingefleischte Game (Jam) Community gibt wie in Berlin.

    @Blossom: Ich hatte meine Laptop an meine Fernseher angeschlossen um die Video zu schauen und habs dann auch dementsprechend gespielt.
    Hat mir spaß gemacht, war traurig als mein Planet das erste mal starb :( Da ich nicht damit gerechnet habe das man da „Game Over“ gehen kann.
    Habt ihr gut gemacht! :)

Insert Moin © 2017