Jordan Weisman, Macher des ersten Shadowruns Videospiels für das SNES, startete im April 2012 wie so viele alte Spieldesigner vor ihm eine Kickstarter-Kampagne, um sein altes Spiel neu aufzulegen. Shadowrun Returns hatte $1,836,447 eingesammelt (von gefragten 400.000) und erhielt recht positives Feedback auch von uns (Folge 807).

Während das Hauptspiel im Seattle des Jahres 2050 spielt, verschlägt es die Runner im Addon “Shadowrun Dragonfall” nach Berlin! Ob und wie die komplett neue Kampagne das Grundspiel auflockert und einige der Kritikpunkte ausmerzt, erfahrt ihr im Podcast mit Nils (von Retrozirkel) und Manu:

Nachtrag

Das Addon wird im Septepmber als “Director’s Cut”-Standalone-Version erscheinen (und ist frei für Backer):

Shadowrun: Dragonfall – Director’s Cut will be released for Windows, OSX & Linux as a standalone title on September 18th, 2014 for $14.99.

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!

Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin