Flo und Daniel spielten Sniper Ghost Warrior 3, das man übrigens nicht mit Sniper Elite verwechseln sollte, wo jüngst der vierte Teil erschien (siehe IM1825). In Sniper Ghost Warrior 3 geht es in einem leicht futuristischen Szenario in die Berge Georgiens, wo man sich als US-Soldat hinter feindlichen Linien durchschlagen muss. Zum Debüt der Marke auf der aktuellen Konsolengeneration versprsach der polnische Entwickler CI Games mehr spielerische Möglichkeiten und eine offene Welt.

Ob Sniper Ghost Warrior 3 diesen Ansprüchen gerecht wird und ob der Shooter zu empfehlen ist, das klären Flo und Daniel im Podcast.

  • Flo

    Die Drohne aka Quadrocopter ist wohl ein Singlecopter. ;)

  • Alliser

    Ärgernis über vom Entwickler zu früh herausgebrachte und aufgrund von Plotstoppber Bugs teilweise un- bis sehr schlecht spielbare Titel hin oder her: Was mir in solchen Fällen, wenn wir von Konsolenumsetzungen sprechen, immer negativ auffällt, ist der Punkt, dass auch ihr diesen Umstand vorwiegend dem Entwickler vorwerft, aber dafür den Plattformbetreiber, der letztlich die Freigabe auf der von ihm als „walled garden“ gehegten und verwalteten Plattform entscheidet, dabei idR/zumeist (gefühlt, da nicht explizit nachgeforscht/nachgehört) außen vor lasst, aber dabei (hier:) Sony doch mindestens genauso in die Verantwortung zu nehmen habt (von der erwartbar eingetretenen Erkenntnis, dass die PS4/PS4Pro für die Nutzererfahrung selbst bei Standardtiteln dazu führt, dass es nicht um eine PS4Pro-Verbesserung, sondern um eine PS4-Standard-Verschlechterung geht, was man Sony in allen Interviews und Berichten vor dem Latz knallen sollte).

Insert Moin © 2017