IM2158: The Long Reach

5. April 2018

Survival Horror aus der 2D-Perspektive, dazu noch in Retro-Pixeloptik, sind ja schon fast ein eigenes Subgenre vom Subgenre geworden. Spiele wie Home, Lone Survivor oder Uncanny Valley gruseln trotz ihrer einfachen Technik manchmal mehr als Blockbuster, weil sie durch ihre simple Darstellung sehr viel mehr den Negative Space beim Spieler ansprechen. Nun ist mit The Long Reach ein weiteres Spiel dieser Gattung auf Switch, PC und PS4 erschienen.

Daniel und Micha haben sich das Spiel angesehen und erzählen im Cast von ihrem Trip durch den pixeligen Wahnsinn.

Im Cast hört ihr außerdem Ausschnitte aus dem Soundtrack.

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats.

 

Insert Moin © 2017