Sönke (@vgsanka) ist bei Daniel zu Gast, um über Metro: Last Light zu reden. Sönke ist Chefredakteur der Magazine 360 Live und PS3M beim Münchner Airmotion-Verlag, außerdem podcast er auf Gamesundso.

Daniel und Sönke hatten bereits die Möglichkeit, den Ego-Shooter des ukrainischen Entwicklers 4A Games für jeweils ein paar Stunden anzuspielen. Warum sie sich deshalb besonders auf die düstere Atmosphäre von Metro: Last Light freuen, erklären sie in diese Folge.

Hinweis: Zum Zeitpunkt der Aufnahme befand sich der Publisher THQ gerade in der Abwicklung der Insolvenz. Mittlerweile ist bekannt, dass Metro: Last Light von Koch Media verlegt wird.

Das Gameplay-Video von der E3 2012, das im Cast angesprochen wird, gibt’s hier zu sehen:

httpvh://youtu.be/Nxd4ERETjPk

Insert Moin © 2017