First-Person-Shooter gibt es in allen Formen und Farben. Und wenn sich ein Sub-Genre fast schon schleichend etabliert hat, dann ist es der skillbasierte Shooter … Skill-Shooter? Skill-FPS? Na, so richtig einig ist sich die Community nicht, wie man diese Spiele eigentlich nennen soll, aber in diese Kategorie fallen zum Beispiel Doom (2016), Doom: Eternal oder Bulletstorm. Geballer also, bei denen es besonders auf stylische Fingerakrobatik und die Verkettung von Finishern ankommt. Die genannten Beispiele haben jüngst mit Shadow Warrior 3 einen weiteren Vertreter bekommen.

Yup, das ist das Spiel mit dem Wang. Der haut die ganze Zeit dumme Sprüche raus, war ehemals ein Kollege von Duke Nukem aus dem Hause 3D Realms, und geht mit dem dritten Teil, das wiederum auf einem Reboot des Klassikers aus den 90ern basiert, wieder neue Gameplay-Pfade. Verschwunden sind die Looter-Shooter-Anleihen des Vorgängers, stattdessen gibt’s jetzt eine fette Packung ultrabrutale Glory-Kill-Action und Wallruns gegen völlig bescheuerte Gegner.

Micha findet’s geil, aber Manu hat durchaus was zu meckern. Na, das wird ja ein spannender Cast! :D

Shadow Warrior 3 ist für Xbox Series, PS4 und PC erschienen.

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin