War for the Overworld ist in ungefähr das, was das leider frühzeitig eingestellte Dungeon Keeper 3 (vielleicht) hätte werden sollen. Zusammen mit unserem Gast Marcel Klapper (aka @keinereiner auf Discord) prüfen wir einige Jahre nach dem Release, ob sich aus dem einst katastrophal verbuggten Spiel inzwischen ein brauchbares Methadonprogramm für Menschen mit Dungeon-Keeper-Entzug entwickelt hat. Zumindest die zahlreichen Updates, Erweiterungen und riesigen Patch-Notes des ehemaligen Modteams und heutigen Entwicklern Subterranean Games deuten dies an.

  • The Harp

    Leider habe ich Dungeons Keeper nie so richtig gespielt. Das ist irgendwie an mir vorbei gegangen (ich habe damals eben die reinen RTS bevorzugt). Dann dachte ich, spiele mal einen aktuelleren Klon. Da fiel mir Dungeons 2 auf, das gibt es nämlich auch für die Konsole. Und Dungeons 2 ist recht zugänglich und nett inszeniert. Leider ist die Umsetzung auf der PS4 technisch nicht optimal. Nach dem ihr nicht gerade begeistert wart von War of the Overworld, würde ich doch Dungeons 2 als Alternative und auch die angekündigte 3. Version erwähnen. Auch bei Dungeons 2 fehlen die besonderen Innovationen, aber es macht trotzdem Spaß.

Insert Moin © 2017