Aven Colony schickt uns auf einen fremden Planeten, um dort ein neue Kolonie aufzubauen. Das ist unübersehbar von der großen Anno-Serie inspiert, entpuppt sich aber später als deutlich mehr Stadtsimulation und Micromanagememt. Im Gegensatz zur Ubisoft-Serie erscheint Aven Colony aber auch für Konsolen.

Mit Daniel Blum aka Writing Bull vom gleichnamigen Youtube-Channel bespricht Daniel im Cast, was von Aven Colony zu halten ist und welche Zielgruppen einen Blick auf das Aufbaustrategiespiel werfen sollten.

  • Giskard

    Danke für den Cast.
    Das Spiel trifft genau meinen Nerv :)
    Ihr habt im Cast gesagt, es nimmt sich die letzten beiden Anno Spiele als Vorbild.
    Nun finde ich aber, dass Anno 2070 ein doch deutlich anderes Spiel als Anno 2205 ist.
    Ich mag beide sehr gerne finde aber nicht, dass man sie abgesehen vom Genere und Setting miteinander vergleichen kann.

    • Ich erkläre doch im Cast detailliert, wie die Steuerung mit Gamepad funktionert und dass ich gut damit zurechtkam.
      – Fadenkreuz bleibt immer zentriert
      – Rechter Stick: Kamera drehen
      – Bumper -> Rein- und Rauszoomen
      – Linker Stick -> Kameraausschnitt bewegen
      – Rechter Trigger -> Bau-Radialmenü öffnen
      – Linker Trigger -> Schnellzugriff auf wichtige Funktionen (z.B. Handelsmenü)

      Und gerade Tropico und Halo Wars sind doch prima Beispiele dafür, dass man Strategie auch mit Controller gut steuern kann.

      • Giskard

        Ja, Du gehst ab etwa Minute 32 auf die Tastenbelegung ein.
        Ich muss es vermutlich einfach mal wieder selber testen.
        Dann werde ich selber merken wie z.B. Straßen ziehen oder das Auswählen mehrerer Gebäude umgesetzt wurden.
        Aber trotzdem danke für die schnelle Antwort und erneute Aufführung!
        Darüber, ob eine Gamepadsteuerung gut ist nur weil sie funktioniert, kann man sicher lange und ausgiebig diskutieren ;)
        Hattet Ihr dazu nicht auch mal einen Themen-Cast?

      • Nein, dazu bauchen wir keinen Cast.
        Maus und Tastatur -> Arbeiten.
        Gamepad -> Zocken.

        Das ist schlicht unumstößliches Naturgesetz.

      • Giskard

        OK, das klingt überzeugend :)
        Nur so neben bei, gibt es eigentlich die Möglichkeit bei iTunes nur Podcasts bestimmter Mitglieder von IM zu erhalten? So ne art Spamfilter?
        Also z.B. nur Micha und Manu??
        ;P

  • Alex HeisstEr

    Strategie Daniel: Was sind deine Top5 der richtig guten Strategiespiele momentan? Egal ob SciFi oder Historisch.

    • Writing Bull

      Hi Alex! Da ist eine pauschale Antwort echt schwierig. Zum einen, weil es im Strategiebereich verschiedene Subgenres gibt, und da fühlen sich die Spielerlebnisse jeweils völlig unterschiedlich an. Und zum anderen hast du je nach Spielertyp unterschiedliche Erwartungen an Spiele. Eine Top-Liste möchte ich deshalb nicht raushauen. Aber wenn du magst, ein paar konkrete Empfehlungen.

      Wenn du 4X-Einsteiger oder Gelegenheitsspieler bist (bezogen auf klassische 4X-Strategie im galaktischen Rahmen): Master of Orion – Conquer the Stars
      Wenn du 4X-Veteran bist: Endless Space 2 oder Stellaris
      Wenn du gerne auf der Oberfläche von Planeten Zivilisationen aufziehst:
      Historisch: Civilization VI
      SciFi: Pandora First Contact
      Fantasy: Age of Wonders 3 oder das (schwierige) Endless Legend
      Rundentaktik: XCOM 2 (SciFi) und Qvadriga (römische Wagenrennen)
      Und schließlich mein Geheimtipp für Genres-Einsteiger: Predynastic Egypt!
      Und als letztes mein eigenes Spiel: Werewolves, eine Mod für Civilization IV: Colonization

      Zu allen diesen Titeln findest du bei mir Playlists zum Rumstöbern. ;)

      • Alex HeisstEr

        Erstmal vielen Dank für die vielen Tipps: werde bestimmt mal in den einen oder anderen reingucken. hmm. schwierig. Meine eigenen Lieblingstitel sind eigentlich die mit Häusle bauen. Ressourcen sammeln, Armee ausbilden… Zur Zeit das grossartige Banished (ohne Armee) – da kommt wenig ran. Der Life is Feudal – Klon ist mir zu langsam. Die Scifi Games Rimworld und Planetside hatten zu wenig Endspiel Anreiz, meiner Meinung nach. Aber sowas halt, Aufbauen, Wuselfaktor, Technologien freischalten. Das ist so mein Ding. Da ne Empfehlung oder wäre das dann Civ und Pandora? Ich weiss, AoE I wird neu aufgelegt… aber das kennt man ja in und auswendig.

      • Writing Bull

        Dann probier doch mal das neue Civ 6 aus mit dem Bezirke-System. Das sollte dir als Aufbauer Spaß machen. Eine friedliche Siegbedingung anstreben (dabei aber nicht vergessen, immer eine Armee zu unterhalten, sonst fällt die KI über dich her). Der Civ6-DLC Australien liefert übrigens ein reines Wirtschaftsszenario.

Insert Moin © 2017