IM2080: Wolfenstein 2: The New Colossus

13. Dezember 2017

Eigentlich ist die Wolfenstein-Serie eine sehr alte Shooter-Serie, doch 2014 begann die Geschichte der Reihe irgendwie ein zweites Mal. Publisher Bethesda übernahm die Marke und belebte sie mit Wolfenstein: The New Order erfrischend neu. Nach dem zwischenzeitlich veröffentlichten Standalone-Addon Wolfenstein: The Old Blood erschien nun jüngst die Fortsetzung Wolfenstein 2: The New Colossus.

Und Daniel und seine Gäste, Sebo und Sebastian von IGN Deutschland, sind sich weitestgehend einig: Wolfenstein 2 ist der beste Shooter des Jahres, vielleicht sogar einer der besten Genre-Vertreter überhaupt. Das Spiel ist, was zunächst nach einem Paradox klingt, ein moderner Old-School-Shooter. Aber obendrein erzählt es eine wahnsinnig gute Geschichte, die stets Trash und Ernst, zwischen Action-Krawall und leisten Momenten wandelt. Nur bei den Anpassungen bezüglich der Nazi-Thematik ist Bethesda in der deutschen Version vielleicht etwas übers Ziel hinausgeschossen, auch wenn der Vorwurf der Holocaustleugnung und Geschichtsklitterung, den manch Kommentator formulierte, dann doch zu weit geht.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Neu: Die „Schnupper-Pledge„. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält ab jetzt jeweils die erste Brunch- und News-Folge eines Monats (wie zum Beispiel diese hier heute und morgen) bereits ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Insert Moin © 2017