Wir lachen Tränen in VR: Trover Saves The Universe

7. Juni 2019

Der irrwitziger VR-Plattformer Trover Saves The Universe stammt aus der Feder vom Rick-&-Morty-Co-Erfinder Justin Roiland, den dem Hauptcharakter auch seine unverkennbare Stimme und den typischen Humor schenkt. Das ist auch das Alleinstellungsmerkmal des ansonsten eher soliden 3D-Platformers, der sowohl in VR (PSVR, Oculus & Vive) aber optional auch klassisch in 2D auf dem Monitor gespielt werden kann. Die Story lebt von der schrägen Vertonung und den witzigen Mono- und Dialogen der absurden Figuren und Situationen, auf die uns die Reise durch das Universum führt. Für Fans von schwarzem Humor mit vielen Schimpfwörtern und teils derben Wortwitzen wie Rick & Morty, Family Guy oder auch South Park ist Trover Saves The Universe eine dicke Empfehlung. Zu Gast: Chris von VRNerds.de

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Insert Moin © 2017